Einzelanschluss

Falls Sie aus selbständiger ärztlicher Tätigkeit (im Spital, in einer Arzt- oder Zahnarztpraxis) Einkommensteile erzielen, die noch bei keiner Pensionskasse versichert sind, können Sie einen Einzelanschluss bei der Vorsorgestiftung VLSS abschliessen und diese Vorsorgelücke schliessen.

Merkmale und Vorteile eines Einzelanschlusses...

  • Abschluss eines Anschlussvertrages zwischen der versicherten Person und der Vorsorgestiftung VLSS
  • Die versicherte Person wählt zwischen zwei Vorsorgeplänen aus:
  • Plan 1 (Gesamtbeitrag 12%)
  • Plan 2 (Gesamtbeitrag 23%)
  • Innerhalb des Vorsorgeplans wählt jede versicherte Person ihre eigene Risikovariante (3 Risikovarianten)
  • Freie Wahl aus den angebotenen Anlagestrategien
  • Sinnvolle Steueroptimierung
  • Transparente Kosten – Verwaltungskosten „flat rate“
  • Rechnungsstellung einmal jährlich direkt an die versicherte Person
  • Altersrücktritt: Kapitalauszahlung mit Option Altersrente
  • Ein kleines Team kann die Bedürfnisse der Versicherten Personen resp. des Spitals berücksichtigen und tatkräftig unterstützen
  • Professionelle, effiziente und unbürokratische Sachbearbeitung und Schadenabwicklung

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für einen Einzelanschluss sind...

  • Es besteht eine Basis-PK Lösung (mindestens BVG-Obligatorium während der ganzen Laufzeit des Einzelanschlusses!)
  • Das Einkommen stammt aus selbständiger ärztlicher Tätigkeit und ist nicht bereits anderweitig versichert
  • Das versicherte selbständige Einkommen bei der Vorsorgestiftung VLSS beträgt mindestens CHF 20'000 pro Jahr
  • Nur Einkommensteile über dem 1.5-fachen oberen Grenzwert nach Art. 8 Abs. 1 BVG (2018 = CHF 126'900, neu ab 2019 = CHF 127'980) dürfen versichert werden
  • Die maximale versicherbare Jahreslohnsumme in der 2. Säule darf nicht überschritten werden (2018 = CHF 846'000, neu ab 2019 = CHF 853'200)

Nutzen Sie die vorhanden Spielräume in der beruflichen Vorsorge. Optimieren Sie Ihr Alterskapital und Ihre Risikoleistungen (Invaliditäts- und Todesfall) mit einer attraktiven Kadervorsorge.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und ein unverbindliches Angebot zu verlangen.

Vorsorgestiftung VLSS
c/o Valitas AG
Postfach
8027 Zürich
Direktwahl 044 451 91 26
Zentrale 044 451 67 44
E-Mail: barbara.ruckstuhl(at)valitas.ch